Interfaces

Image: Projectpicture for industry insurance

Modernization of an insurance software

Erweiterung der Versicherungs-Software um Gefahren-Daten, Versorgung des Data-Warehouse mit zusätzlichen Informationen, Erweiterung der vorhandenen Schnittstellen. Von der PTA durchgeführte Tätigkeiten: Datenmodelländerungen, Schnittstellen-Ergänzungen, Erstellung zahlreicher Berechnungsfunktionalitäten, Datenmapping, Modernisierung vorhandener Komponenten. Technisch: Oracle-DB, Neuentwicklung und Anpassung von Packages, Entwicklung von Dialogmasken, technische Stammdatenübernahme.

Read more...
Image: Projectpicture for industry banking

Securities processing system

Die zurzeit eingesetzte Software ist in die Jahre gekommen und soll durch eine Neu–Entwicklung ersetzt werden. Die neue Software–Lösung bietet dem Anwender optimale Prozessunterstützung bei der Bearbeitung des Effektengeschäfts. Damit kann die Erfassung von Effekteneinreichungen effizienter und damit zeitsparend erfolgen. Die PTA erstellt das DV–Konzept, implementiert die Anwendung inklusive Qualitätssicherung, migriert die Altdaten und unterstützt bei der Inbetriebnahme.

Read more...
Image: Projectpicture for industry energy

ARENA

Die zurzeit eingesetzte Software–Lösung erfüllt nicht mehr die aktuellen Anforderungen. Das begründet sich durch Veränderungen in den Prozessen, durch neu entstandene Produkte sowie regelmäßige Änderungen gesetzlicher Vorgaben. Die PTA übernimmt die Neu-Entwicklung der Anwendung, dazu zählen: Beschreibung der fachlichen Anforderungen, technische Konzeption, Umsetzung, Qualitätssicherung, Migration der Altdaten, Inbetriebnahme. Die neue Software–Lösung basiert auf der Service–orientierten Architektur und setzt fachliche Funktionen im Backend als Micro-Services um. Das Frontend ist für die Visualisierung der Informationen zuständig. Zudem existiert eine Vielzahl an Schnittstellen, die größtenteils filebasiert sind.

Read more...
Image: Projectpicture for industry trade

Creation of an application for invoice control

Für die Prüfungen von Rechnungen gegen den tatsächlichen Wareneingang im Lager verwendet der Kunde bestehende COBOL–Anwendungen, welche einen Großteil der Rechnungen automatisiert verarbeiten kann und bereits langjährig im Einsatz ist. Rechnungen, welche nicht durch die Anwendungen automatisiert kontrolliert werden können, müssen vom Fachbereich manuell in einer Anwendung nachbearbeitet werden. Im Rahmen des Projekts soll eine neue, moderne Web–Anwendung realisiert werden, welche die bestehenden Anwendungen ablöst. Der bestehende Funktionsumfang wird übernommen und um eine positionsscharfe Kontrolle der Rechnungen erweitert. Des Weiteren liegt der Fokus darauf, dass die Quote der automatisiert geprüften Rechnungen erhöht und die manuelle Bearbeitung durch den Fachbereich einfacher und komfortabler wird.

Read more...