Pharmaceutical industry

Home/References/Knowledge-base/Pharmaceutical industry
Image: Projectpicture for industry pharmaceutical industry

Entry and maintenance of customer-specific scheduling agreements

Die Anwendung zur Erfassung und Pflege kundenspezifischer Lieferpläne ist Teil eines individuell entwickelten Auftragserfassungssystems. Artikel, die in einem Lieferplan hinterlegt sind, werden im weiteren Bestellprozess gesondert behandelt. Aufgrund größerer Prozessanpassungen erfolgt ein komplettes Redesign der Anwendungen, bei dem auch ein Technologiewechsel von Visual C++ auf C# mit WPF als Benutzeroberfläche vollzogen wird.

Read more...
Image: Projectpicture for industry pharmaceutical industry

Lab Production Monitoring

Lab Production Monitoring ist ein Stand-Alone-Softwareprodukt, welches diagnostischen Laboren erlaubt, den Zustand ihres Labors und ihrer Laborgeräte in Realtime zu verfolgen. In individualisierbaren Dashboards werden Ereignisse aus dem Labor-Workflow dargestellt. Als Datenquellen dienen die angebundene Labor-Middleware Software und die Laborgeräte Software. Die Software ist nicht darauf ausgelegt, Entscheidungen zu unterstützen, die die Behandlung von Patienten betrifft.

Read more...
Image: Projectpicture for industry pharmaceutical industry

SAP FI Support

Support Aufgaben im Bereich FI/CO für die Vertriebsgesellschaften in 30 Ländern in der EMEA Region, welche alle auf einem SAP System eingesetzt werden. Zur täglichen Arbeit gehört die Konzeption, Umsetzung, Trainings und das Go Live verschiedener Business Releases. U.a. werden IDOC Probleme analysiert und Verbindungen aufgesetzt, elektronischer Kontoauszug für mehrere Länder eingerichtet, gesetzliche Anforderungen umgesetzt, Payment Factory, Steuerkennzeichen, Zahlungsläufe, Mahnläufe, etc. behandelt.

Read more...
Image: Projectpicture for industry pharmaceutical industry

Laboratory simulation for analysis of the performance

Entwicklung einer Software zur Simulation von Abläufen in einem diagnostischen Labor. Hintergrund: Zur Verwaltung von Probendaten kommunizieren Laborgeräte mit Laborinformationssystemen (LIS) über den Austausch von Nachrichten. Besonders in grösseren Labors wächst die Anzahl der ausgetauschten Informationen und damit die Last der das LIS ausgesetzt sind. Zielsetzung: Mit der zu entwickelnden Simulationssoftware wird die Nachrichtenlast gegenüber dem LIS erzeugt und gemessen um sowohl LIS als auch Laborinstallation bei Bedarf anpassen zu können. Dazu wird ein virtuelles Labor gegen ein real installiertes LIS getestet, indem virtuelle Proben erzeugt und anhand eines konfigurierten Ablaufes durch das virtuelle Labor geschickt werden. Während der Simulation werden Leistungsmesswerte protokolliert und im Anschluss an die Simulation analysiert.

Read more...