Standard software selection

Home/References/Knowledge-base/Standard software selection
Image: Projectpicture for industry food industry

Proof of Concept for SAP Hybris Cloud for Customer (SAP C4C)

Für Inspektoren in der Landwirtschaft soll eine mobil einsetzbare Applikation ausgewählt werden, die die Besuche bei den Landwirten vor Ort sowie die sich daraus ergebenden Aktivitäten unterstützt. Außerdem soll die Lösung Funktionen wie Dashboards und Reporting mit grafischen Darstellungen beinhalten. Für den Einsatz wird die CRM-Lösung SAP Hybris Cloud for Customer (C4C) vorgeschlagen. In einem Proof of Concept (PoC) wird aufgezeigt, dass SAP C4C über die erforderlichen fachlichen sowie Integrations- und Kommunikations-Funktionen verfügt, um die kundenindividuellen Prozesse und Aufgaben optimal zu unterstützen.

Read more...
Image: Projectpicture for industry energy

Market analysis for selecting a CRM system for a transmission grid operator

Die Marktanalyse zur Auswahl eines CRM Systems dient dazu, die zahlreichen am Markt verfügbaren CRM Systeme entsprechend der Anforderungen zu sondieren und einige wenige anhand spezifizierter Kriterien auszuwählen. Benötigt wird eine integrierte Globallösung, um die Prozesse aus Einwendungsmanagement, Stakeholderdatenmanagement und Netzentwicklungsplan vollumfänglich zu unterstützen. Die Kriterien und die Gewichtung der Anforderungen werden eng mit den Verantwortlichen der Fachabteilung abgestimmt.

Read more...
Image: Projectpicture for industry energy

Creating specifications for a transmission grid operator in order to introduce a CRM system

Für die Lastenhefterstellung wird im ersten Schritt die Prozessanalyse eng mit den Verantwortlichen der Bereiche durchgeführt. Dazu werden alle zu unterstützenden Prozesse aus Einwendungsmanagement, Stakeholderdatenmanagement und Netzentwicklungsplan detailliert analysiert und mit BPMN 2.0 visualisiert. Im zweiten Schritt erfolgt die Definition der Anforderungen an das zu unterstützende CRM System. Hierbei wird versucht, möglichst die im Standard vorhandenen Funktionalitäten eines CRM Systems zu nutzen bzw. die Anforderungen daran auszurichten, um den späteren Customizing Aufwand bei Einführung eines CRM Systems möglichst gering zu halten. Im 3. Schritt werden die Anforderungen nach Kategorien gegliedert und nach ihrer Gewichtung priorisiert.

Read more...